Wohnraum für Flüchtlinge aus der Ukraine gesucht

Neukirch hilft !


 Entsetzliche Bilder erreichen uns Tag für Tag aus der Ukraine. Hunderttausende Menschen sind bereits vor dem Angriffskrieg des Kremlchefs Wladimir Putin geflohen. Auch in Neukirch sind schon vereinzelt Flüchtlinge angekommen und wurden privat untergebracht. In naher Zukunft ist mit weiter steigenden Flüchtlingszahlen zu rechnen. Es wird daher dringend Wohnraum für die ankommenden Familien und Einzelpersonen gesucht, damit ihnen schnell und unbürokratisch ein Dach über dem Kopf zur Verfügung gestellt werden kann.Im Schulterschluss mit dem Landkreis appelliert die Gemeinde an alle Eigentümer:Bitte stellen Sie leerstehenden Wohnraum zur Verfügung!Sofern Sie leerstehende Wohnungen oder auch Häuser besitzen und helfen möchten, melden Sie sich bitte. Wieviel Wohnraum konkret benötigt wird, ist derzeit noch nicht absehbar, doch jedes Angebot Ihrerseits ist hilfreich und wird aufgenommen.Am besten verwenden Sie die zweisprachige Wohnraumbörse des Bodenseekreises, welche Sie unter www.bodenseekreis.de/ukraine-flucht erreichen. Hier können Gastgeberinnen und Gastgeber, die Geflüchteten eine Unterkunft anbieten möchten, schnell und unbürokratisch helfen.Wenn Sie Unterstützung beim Ausfüllen brauchen hilft Ihnen auch gerne unsere Gemeinwesenarbeiterin Frau Radulla, Tel. 07528/6149900, Mobil: 0160/92369555 oder Email gemeinwesenarbeit@neukirch-gemeinde.de weiter. Herzlichen Dank für Ihre Solidarität und Hilfsbereitschaft!