Nestbau für die Störche

Nachdem sich in der letzten Woche jeden Tag ein Storchenpaar in der Ortsmitte von Neukirch gezeigt hat um offensichtlich nach einer Nistmöglichkeit zu suchen,


 
 versuchten sie zunächst ein Nest auf der Laterne auf dem Stachus und im Anschluss auf einem Strommast bei der Bushaltestelle zu errichten.
Auf Initiative von Tobias Klas organisierte er nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung den Bau einer Nisthilfe für die Störche. Bei der Firma Sörgel wurde durch Manuel Sauseng ein Nistkorb mit Halterung geschweißt, Tobias Klas mit Tochter Jule und ihren Freundinnen bauten die Unterkonstruktion und flochten die Seitenwände. Vor Ort, der neue Nistplatz für die Störche befindet sich am früherem Standort des Neukircher Maibaum, wurde die Nisthilfe auf eine zugekaufte Hopfenstange montiert und gemeinsam durch Roland Schmid mit Radlader und weiteren freiwilligen Helfern aufgestellt.
Das neue Nest wurde vom Storchenpaar angenommen und wird mittlerweile ständig ausgebaut und verbessert, was darauf hoffen lässt, dass zwischen Schule und Rathaus bald junge Störche aufgezogen werden. 
Ein herzliches Dankeschön an Tobias Klas & Helferteam