Aktuelles / Bilder

Die Klasse 1 geht auf Entdeckertour und sucht unterschiedliche Blumen auf der Wiese.

Die Klasse 2 lauscht Vogelstimmen im Wald.

Die Elefantenparade der Klasse 4b.

Im Rahmen der Verkehrserziehung durften wir, die Klasse 4b, die Firma Strauß besuchen. Dort wurde uns an einem Kipplaster der Tote Winkel anschaulich gezeigt. Wir durften sogar auf dem Sitz des Kipplaster-Fahrers Platz nehmen und dessen Perspektive aus dem Führerhaus kennenlernen. Kaum zu glauben: Im Seitenspiegel war kein Kind aus unserer Klasse zu sehen, denn alle standen im Toten Winkel. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Strauß und Tobi, dass sie sich die Zeit für uns genommen haben.

Die Klasse 2 färbt Eier nach einer Bastelanleitung. So macht Deutschunterricht Spaß!

Die Klasse 3 filzte Hasen.

Die Klasse 2 hat mit der Dorfputzete schon mal in der Schule begonnen. Der Schulhof, Friedhof, Spielplatz und am Hackenberg bis zum Sportplatz wurde sauber gemacht.

Die Klasse 2 besucht Familie Ernst im Sportunterricht.

Die Klasse 2 durfte mit Reinhold Rief einen Kran lenken.

Die Klasse 2 konnte bei Karl Christ gesegnete Hasen entdecken.

Häsvorstellungen

Die Klasse 3 bereitet alles für die Fasnetsparty am Freitag vor.

Klasse 4a und 4b bei der Feuerwehr

Am Mittwoch, den 9. Februar haben sich die beiden vierten Klassen aufgemacht zur Feuerwehr. In Gruppen haben die Kinder einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der Feuerwehr bekommen. Sie durften „löschen“, haben etwas über die Einsätze der Feuerwehr erfahren und durften das verschiedene Material der Feuerwehr nicht nur anschauen, sondern auch erleben. Zum Schluss ging es sogar noch mit dem Feuerwehrauto durchs Dorf und bis auf den Schulhof. Es war ein unvergesslicher Tag mit vielen tollen Eindrücken. Ein herzliches Danke auch an dieser Stelle an die Feuerwehr, die den Kindern einen informativen und schönen Tag gestaltet hat.

Klasse 3 beim Experiment der Verkehrserziehung: Was ist ein toter Winkel?

Die Klasse 3 stickt ihre Namen

Beim Messen und Wiegen in Klasse 3

Die Klasse 3 besuchte den Biohof Sauer in Matzenweiler

Die Fuchs-Koalas auf Wandertour

Sonnige Grüße der Klasse 3

Wintervergnügen von der Fuchs-Koala-Klasse und Kunstlehrerin Claudia Blaske

„Sport draußen – geht doch!“

Die Waschbären entwickeln und erklären Lösungswege kombinatorischer Art.

Die Koala - Füchse bei einer Stillarbeitsphase im Deutschunterricht. Es wurden Bildergeschichten geschrieben.

Die Klasse 3 zaubert einen fruchtigen Schlemmerquark.

Zum Abschluss des Jahres backte die 3. Klasse Glücksschweine.

Die Drittklässler kochten einen kunterbunten Nudelsalat.

Die Koalafüchse im Winterwald mit der Försterin Katja Walter.

Hier erklärt die Försterin Tierspuren, die die Kinder in Gruppen danach im Wald gesucht haben. Es gab wohl tatsächlich Spuren von Rehen, Hasen, Füchsen und Eichhörnchen zu sehen. Manch ein Fuchskoala meinte sogar, Spuren von einem Wildschwein entdeckt zu haben.

Wer wohnt eigentlich wo? Die Klasse 3 besucht sich gegenseitig.

Manchmal muss man kreativ sein. Unsere alljährliche Adventsbesinnung dieses Jahr mit Abstand und doch als Schulgemeinschaft.

Die 3. Klasse bereitet Knabbergemüse vor. Gesundes Essen kann soooo lecker sein.

Klasse 3 mit der Försterin Katja Walter im Winterwald: Spurenlesen, Fuchs-und Hase-Wettspiel, Fährten legen, einen Weihnachtsbaum mit Knabbereien für die Tiere schmücken… so eine tolle Sportstunde war das! Foto mit freundlicher Genehmigung von O.E. Jahnke

Brottest der Klasse 3 im Sachunterricht. Riechen, schmecken, fühlen...

Brotgesichter schmecken lecker.

Unseren Leseratten der Klasse 4b wurde ihr Buchpreis zum Lesewettbewerb des Bildungsbüros Ravensburg übergeben. Sie haben im September die meisten Bücher gelesen und wurden Monatssieger.

Nachdem unsere fleißigen Drittklässler eine große Kiste voll Kastanien gesammelt haben, konnte der Zahlenraum 1000 kennengelernt werden. Am Ende der Stunde waren wir alle erstaunt, dass es über 4000 Kastanien waren. Das hätte keiner gedacht.

Die Klasse 2b backt Martinsgänse aus Hefeteig. Einen herzlichen Dank an Frau Seeger für Ihre Unterstützung.

Eine Herbstwaldexkursion mit Kl. 3 und der Försterin Katja Walter.

Die Füchseklasse 2b war mit der Försterin Katja Walter im Herbstwald.

Die Maus Frederick sammelt in dem gleichnamigen Buch von Leo Lionni Vorräte für den Winter, die sich von denen der anderen Mäuse unterscheiden: Sonnenstrahelen, Farben und Wörter. Die Klasse 1 hatte viel Spaß mit Frederick.

Kimi Koala war zu Gast in der Koalaklasse. Ein Buch über Angst, Vertrauen und den Mut für neue Dinge.

Der kleine Findefuchs findet eine neue Familie...Ein Buch, das Kinderherzen und das der Klasse 2b höher schlagen lässt.

"Foggy gets dressed" wurde von der Klasse 3 auf Englisch gelesen, gebastelt und szenisch gespielt.

Die Klassen 4a und 4b gestalteten und bastelten einzelne Szenen des Buches "Der Familienausflug" in einem Schuhkarton. Die Aktion findet in Kooperation mit dem Zeppelin Museum statt.

Kinder und Jugendliche brauchen Sie - Unterstützungskräfte für das Förder-programm „Lernen mit Rückenwind“ gesucht!

Kinder und Jugendliche sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in beson-
derer Weise betroffen. Um den entstandenen Auswirkungen rasch entgegenzuwir-
ken, sollen die betroffenen Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützt wer-
den. Baden-Württemberg startet dazu im Rahmen des Bund-Länder Aktionspro-
gramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zu Beginn des Schuljah-
res 2021/2022 das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rücken-
wind“.

Dazu brauchen wir Sie: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Perso-
nen mit pädagogischer Vorbildung. Auch Kooperationspartner, d. h. Institutionen und
Organisationen wie bspw. Nachhilfeinstitute sprechen wir hiermit an. Wir freuen uns
auf Sie und Ihr Mitwirken bei dieser so wichtigen Aufgabe.
Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.lernen-mit-rueckenwind.de.
Hier gelangen Sie auch zum Registrierungsportal, dem „virtuellen Marktplatz“
Sollten Sie ganz gezielt eine Schule in Ihrem Umfeld unterstützen wollen, ist es mög-
lich, dies bei der Registrierung anzugeben.

Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Die Klasse 2b hatte viel Spaß bei der Kooperation mit dem TSV Neukirch. Trainer Udo Pfaff und sein Team haben den Kindern Lust auf Fußball gemacht.

Unser Elternbeirat und alle helfenden Eltern sind doch einfach toll! Es wurden 35! Kuchen und Torten am Wahlsonntag verkauft.

Ferienbetreuung macht Spaß!

Indianergrüße aus der Ferienbetreuung!

Abschiedsfeierlichkeiten unserer Viertklässler. Wir werden euch vermissen!

Am Ende dieses Schuljahres mussten wir unsere liebe Anita Stärk in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Sie stand Lehrern, Schülern sowie Eltern stets mit Rat und Tat zur Seite und hatte für alle immer ein offenes Ohr. Wir werden unsere Anita sehr vermissen! Doch jeder Abschied ist ein neuer Anfang...Deshalb freuen wir uns, unsere neue Perle Steffi Göpfert im Sekretariat begrüßen zu dürfen. (Fotos mit freundlicher Genehmigung von OEJahnke.)

Die Klasse 1a entdeckt den Wald: Es werden Wichtelhäuser gebaut und gemütliche Betten aus Farn.

Die Fuchsklasse beim Umgraben im Wald, beim Malen mit Farben des Waldes und Gestalten mit Naturmaterialien.

Ich weiß ein kleines grünes Haus, ein Tier mit Fühlern schaut heraus, es nimmt bei jedem Schritt und Tritt sein Häuschen auf dem Rücken mit.

Bei Gärtnern sind sie meist nicht erwünscht, aber in der 3b sind sie willkommen: Schnecken. An den mitgebrachten Tieren Günni, Mampfred und Co beobachten und erforschen die Kinder Erstaunliches. Ekel? Nicht bei Günni!!!

Liebe Familien, hurra, am 7.Juni geht es wieder für alle Kinder in den Präsenzunterricht! Kinder werden am Warteplatz ihrer Klasse abgeholt, es gilt der erste Stundenplan des Schuljahres mit leichten Veränderungen. Falls es zeitliche Änderungen gab, hat Sie die Klassenleitung elektronisch informiert. Zulässig sind auch wieder die leichteren "OP-Masken". Die Schulpräsenzpflicht ist weiterhin aufgrund der Masken,-und Testpflicht ausgesetzt. Wir freuen uns sehr auf alle!

Der Osterhase war vor den Ferien da. Die Viertklässler haben sich gefreut.

Endlich wieder toller Unterricht.

Am Sonntag gab es ein bisschen Lernstoff für die Seele 💌 Frau Fuoß-Bühler organisierte eine Fasnets-Challenge unserer Schule am Neukircher Umzugstag! Alle Familien erhielten mit den Lernpaketen leckere Berliner mit der Aufgabe: 1. Verkleiden 2. Gemütliches Plätzchen für den Fasnets-Kaffee suchen 3. Berliner genießen. Auch mit Abstand feiern wir in Neukirch Fasnet und grüßen alle mit Hola - Gi 🎉

Marc bastelte ein Krokodil Zuhause, passend zum größer/ kleiner Thema in Mathe.

Mathe mal anders. Daheim und mit Schnee bauen Noah, Jonas und Wolke geometrische Körper, die sie im Unterricht kennengelernt haben. Toll mit diesem Baumaterial zu schaffen.

Unser Narr Felix spielt die Minusaufgaben gleich bei einem Fasnetsumzug mit seinen Kuscheltieren nach

Unsere kleine Neukircher Hexe Emma lernt Zuhause mit der großen Feuerhexe Frau Auchter 🧙

Auch unser Felix hatte großen Spaß beim Schultag Zuhause mit Kostüm. Will er vielleicht dem Coronavirus den Kampf ansagen?

Unser Klassentier Wilma lernt gemeinsam mit unserem Pirat Jonas 🐨

Unser Galleyengeist Maria grüßt alle anderen Kinder beim Lernen Zuhause mit "Kilchberg-Ahoi" 🎉

Unser Theo hat seinen Kater als treuen Lernbegleiter

Viele fleißige Bienchen in der Notbetreuung

Der Nikolaus bescherte uns einen wunderschönen Morgen mit seinem Besuch! Natürlich mit Abstand und im Freien, aber mit ein bisschen Normalität und Herzenswärme.

Im Klassenzimmer der Klasse 1a ist Willibald, der Weihnachtswichtel eingezogen. Er ist ein sehr fleißiger Wichtel, der den Kindern jeden Tag eine liebe Überraschung hinterlässt ❤

Wir sprechen an unserer Schule in der Giraffensprache: Wir versuchen respektvoll und wertschätzend miteinander zu sprechen und empathisch zu sein.